USA-Stipendien

Akzente setzen und Horizonte erweitern.

IBC USA Stipendium

Jedes Jahr schickt der IBC eine Gruppe von SchülerInnen für ein Jahr in die Vereinigten Staaten von Amerika.

Der IBC fördert frei von sozialpolitischen, religiösen und weltanschaulichen Vorgaben besonders leistungsstarke und sozial engagierte SchülerInnen aus Familien mit Zuwanderungsgeschichte.

Das vom IBC vergebene Stipendium verfolgt das Ziel, mit einem einjährigen Highschool-Besuch als GastschülerIn in den Vereinigten Staaten von Amerika, die persönliche Entfaltung und die berufliche Entwicklung der StipendiatInnen positiv zu fördern.

Unsere Kooperationspartner für das USA-Stipendium

Das USA-Stipendium wird in Zusammenarbeit mit dem Open Door International e.V. organisiert, der die Betreuung der SchülerInnen vor der Abreise in Deutschland sowie während dem Aufenthalt in den USA begleitet.

Die Bundesliga-Stiftung finanziert jedes Jahr mehrere USA-Stipendien des IBC über ihren Integrationspaten Ilkay Gündogan. Durch die Förderung vonseiten der Bundesliga-Stiftung kamen so vier der bisher 38 USA-Stipendien zustande.

Ferner besteht eine Kooperation mit der Gelsenkirchener Geschäftsstelle der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen, die den erfolgreichen Absolventen eine Praktikantenstelle anbietet.

Bewerbung für ein USA-Stipendium

SchülerInnen müssen zum Zeitpunkt der Abreise (etwa August/September eines jeden Jahres) zwischen 15 und 18 Jahren alt sein.

Um sich für unser Stipendienprogramm zu bewerben, ist eine familiäre Zuwanderungsgeschichte erforderlich. Darüber hinaus sind Schulnoten, Englischkenntnisse und soziales Engagement gleichermaßen wichtige Kriterien beim Auswahlverfahren.

Eine Bewerbung erfolgt durch Zusendung von Bewerbungsunterlagen an unsere Vereinsanschrift:

IBC - International Business Club e.V.
Daimlerstraße 16
45891 Gelsenkirchen

Eine Bewerbungsmappe sollte enthalten:

  • 1.) Lebenslauf
  • 2.) Kopien der letzten vier Zeugnisse
  • 3.) Motivationsschreiben auf Englisch

Darüber hinaus freuen wir uns natürlich über jede Art von Aufsätzen, sonstigen Urkunden, künstlerischen Arbeiten, usw., die allesamt den Bewerbungsunterlagen beigefügt werden können.

Bei erfolgreicher Bewerbung werden etwa drei mal so viele Bewerber wie verfügbare Stipendien zu Auswahlgesprächen eingeladen. Diese Auswahlgespräche finden im Januar oder Februar eines jeden Jahres statt.

Eine Bewerbung sollte spätestens bis Ende Dezember und etwa ein Monat vor den Auswahlgesprächen erfolgen.

Unsere USA-Stipendiaten

2017

Beyza, Ilayda, Lütfiye, Tayfun

2016

Aleyna, Laura

2015

Atakan, Irem, Jennifer

2014

2014

2013

2013

Melike, Ceyda, Eda, Da-Un, Mikail, Enver, Hanım mit US-Generalkonsul Stephen A. Hubler

2012

2012

Serra, Aycan, Aslıhan, Alexandra, Ahmet, Onur, Deniz

2011

2011

Cihan, Rabia, Tugce

2010

2010

Yasin, Cem, Yasmin, Azziza, Kübra

2009

2009

Pınar, Filiz, Sinan, Can, Hakan mit US-Generalkonsul Matthew G. Boyse und Oberbürgermeister Frank Baranowski

2008

2008

Ercan, A. Akyol, Nadiye